AG DSN

Arbeitsgemeinschaft Dresdner Studentennetz

Router


Möchte man mit mehreren Endgeräten den Netzzugang nutzen bzw. ein eigenes WLAN betreiben, so benötigt man einen Router. Die folgende Übersicht zeigt Geräte die im Netz schon erfolgreich betrieben wurden. Diese Übersichten erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.

Als preisgünstige, vielfach bewährte Lösung empfehlen wir den TP-LINK WR841 oder WR940.

ACHTUNG: Die aufgedruckten TP-Link Setup-Domains "tplinklogin punkt net" und "tplinkextender punkt net" sind nicht mehr korrekt und können u.U. Schadsoftware verbreiten.

Sicherheitshinweis

Man sollte stets die voreingestellten Passwörter für die WLAN-Verschlüsselung und das Verwaltungsinterface ändern. Für einige Hersteller sind Wege bekannt, die Passwörter anhand des WLAN-Namens und/oder der MAC-Adresse zu bestimmen.

Funktionsfähige Geräte

Hersteller Gerät OpenWRT Bemerkungen
Apple AirPort Express - Kann man nur mit einem Mac über GUI konfigurieren
AVM FritzBox 7270 - DSL-Modem deaktivieren und LAN1 als WAN-Port umschalten
AVM FritzBox 4040 - Betriebsart "Kabelmodem oder Internet-Router" verwenden
Belkin N1 Vision -
Linksys WRT54 ja
Netgear WG602 v4 ja WLAN-Accesspoint mit Routing
Netgear WNR2000 einige Versionen
Samsung SMT-G3210 - LAN1 als WAN-Port umschalten
TP-Link WR641G/642G v3 - WLAN-Access Point mit Routing
TP-Link TL-WR1043ND ja 1 GBit/s im Uplink
TP-Link TL-WR741ND ja
TP-Link TL-WR841N ja
TP-Link TL-WR940N ja
TP-Link TL-WDR3600,4300 ja alle Ports GBit
DLink DIR 605/615 ja

Für weitere mögliche Router schaue hier oder hier (für WLAN-Router) nach.

NICHT funktionsfähige Geräte

Hersteller Gerät Bemerkung
Telekom vermutlich alle Geräte sind nur DSL-Router
Vodafone Easybox Nur DSL
TP-Link TL-WA701ND nur WLAN Access Point
Zyxel p-660hw-t7c